Wir finden die passende Lösung für Sie.

EAM wird häufig aus der IT heraus betrieben. Das zentrale Interesse liegt grundlegend auf der ganzheitlichen Betrachtung des Unternehmens, der Steigerung der Effizienz sowie der Steuerung und Abstimmung von Veränderungsmaßnahmen auf allen Ebenen.

Business  Architecture

Business Architecture (EBA)
Jedes Unternehmen hat bereits verschiedene Unternehmensarchitekturen etabliert. Sei es die Sicht auf Legal Entities, unterschiedliche Standorte oder der Aufbau nach Unternehmensprozessen. All diese Sichten ermöglichen einen strukturierten Blick auf die Unternehmung. Anhand des Aufbaus lassen sich Zukunftspläne ableiten und gestalten. EBA sichert das Fortbestehen und die Weiterentwicklung/ Innovation der Unternehmung.

Information Architecture (EIA)
Informationen sind zu einem der wichtigsten Güter eines Unternehmens geworden, aber in Zeiten der DSGVO auch zu einem der Gefährlichsten. Nur wer seine Informationswege kennt, kann sie auch beherrschen. Anhand von Datenlandkarten, Informationsflüssen und -klassifizierung lässt sich die EAI darstellen und planen.

Alfabet unterstützt Sie dabei, die verschiedenen Architektursichten auf Ihr Unternehmen zu verknüpfen und Abhängigkeiten sowie White Spots aufzuzeigen. Verwendete Objekte sind hierfür z.B. Strategie-, Domain- und Capability Maps; Prozesslandkarten; Compliance & Risk Management. Datenlandkarten liefern Informationen für ein ganzheitliches Compliance & Risk Management. Des Weiteren dient Alfabet als die Informationsdatenbank, die jegliche Geschäftsobjekte und
-abläufe abbilden und somit Transparenz herstellen kann.

IT  Architecture

Enterprise Application Architecture (EAA)
Unter EAA wird das Portfoliomanagement von Applikationen sowie das Abbilden und Verwalten von Lebens-/Betriebszyklen verstanden. Dies unterstützt Sie bei der Identifizierung von White/ Blind Spots und Redundanzen in Ihrem Applikationsportfolio. Es ermöglicht Ihnen zudem ein transparentes Lifecycle Management zu betreiben und Abhängigkeiten darzustellen.

Technology Architecture (ETA)
Im Bereich ETA wird die technische Architektur der Applikationen abgebildet. Dies beinhaltet bspw. die Dokumentation von Servern, der Softwareprodukte und deren Hersteller, die innerhalb eines Unternehmens genutzt werden. Darüber hinaus lässt sich auch hier das Lifecycle-Management, Abhängigkeiten oder aber auch die Lizenzverwaltung steuern.

Alfabet ermöglicht Ihnen die Erstellung einer Applikationslandschaft, die Definition einer Ziel-Landschaft sowie der zugehörigen Roadmaps, mit deren Hilfe Sie in der Lage sind, AS-IS-Analysen durchzuführen. Wir beschäftigen uns dabei stets mit aktuellen Fragestellungen, wie z.B. der Abbildung von Docker Containern in Alfabet oder der Modellierung von Technologien der nächsten Generation wie z.B. Big Data Analytics, mobile und Cloud-BI und vielem mehr.